Wir schwitzen. Laufend.

Wir schreiben den 27. Juli 2017 – kurz vor 19:00 Uhr. Das Team der besten und schnellsten adextra-Läufer steht adrenalingetränkt und unaufgewärmt am Start. Leider ist der Startbogen zu diesem Zeitpunkt nicht zu erkennen – verdeckt durch 6.987 Läufer, die vor uns ins Rennen gehen. Ziel war es, das Feld von hinten aufzurollen, was uns auch teilweise fast gelang. Die Kumulationsstrategie – der Versuch als Team die Ziellinie zu übertreten – klappte leider nicht. Zerfressen von Ehrgeiz und Übermotivation hetzten die adextra-Teilnehmer durch das Starterfeld. Getragen durch ein grandioses Supporterteam und der fantastischen Fanbase am Rande der Strecke haben wir uns dann trotzdem noch den Sieg geholt. Nach aktuellem Stand sind wir – und da lehne ich mich etwas aus dem Fenster – die erfolgreichste Werbeagentur im Starterfeld von 331 Firmen und über 7.000 Teilnehmern. “Chapeau” steht hier nicht für übertriebenes Eigenlob sondern für eine hervorragende Leistung, die in diesem Umfang und in der Historie des Stimme Firmenlaufes bisher von keinem adextra-Team erreicht wurde.

2017-07-28_11-38-33

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Snapchat am Start!
Im Rahmen unserer “Snapchat Erlebniswochen” hat Martin den Lauf in kurzen Episoden auf Snapchat dokumentiert. Mit ruhiger Hand und raffinierten Videotechniken entstand eine atemberaubendes Snapchat-Story, die nur durch Handyvideos der G20-Eskalationen übertroffen wird. Seht selbst – hier die komplette Snapchat-Story:


Kommentare sind geschlossen.